Training im Umgang mit Schusswaffen für Berufswaffenträger

Unsere Teilnehmer absolvieren in diesem Seminar ein intensives Schießtraining, das sowohl die Grundlagen in der Waffenhandhabung, als auch das Arbeiten mit der Waffe unter erschwerten Bedingungen, festigen und verbessern wird. Rechtliche Grundlagen, Unfallverhütungsvorschriften sowie allgemeine Verhaltensregeln, die als Waffenträger zu beachten sind, werden abgefragt und auf dem aktuellen Stand gehalten.

Die Verwaltungsberufsgenossenschaft schreibt als zuständige gesetzliche Unfallversicherung für das Bewachungsgewerbe in der Unfallverhütungsvorschrift DGUV V23 vor, dass Dienstwaffenträger regelmäßig an Schießübungen teilnehmen und ihre Schießfertigkeit sowie Sachkunde nach dem Waffenrecht dem Unternehmer oder einem Waffensachkundigen nachweisen müssen.

Eine regelmäßige Teilnahme an Schießübungen gilt dann als erfüllt, wenn die Teilnahme mindestens viermal im Jahr erfolgt und dabei grundsätzlich ein Zeitabstand von drei Monaten eingehalten wird.

Mit der Teilnahme an unserem Training erfüllen Sicherheitsmitarbeiter diese Vorschrift und erhalten mit dem Teilnahmezertifikat den schriftlichen Nachweis zur Dokumentation von vorbeugenden Arbeitsschutzmaßnahmen in ihrem Unternehmen.

Seminarübersicht

OptionenÜbersicht drucken Anmelden Seminar-Programm
TitelTraining im Umgang mit Schusswaffen für Berufswaffenträger

ZielDie Aufrechterhaltung der Dienstfähigkeit von Waffenträgern. Steigerung der Handlungssicherheit im Umgang mit der eigenen Dienstwaffe.
Teilnehmer- Berufswaffenträger von privaten und öffentlichen Einrichtungen, die eine regelmäßige Teilnahme am Schießtraining nachweisen müssen.
- Privatpersonen mit einer Berechtigung zum Führen von Schusswaffen (Waffenschein).
Inhalte- Sicherheitsregeln
- Arbeitsschutz-Unterweisung
- Rechtsgrundlagen
- Die richtige Dienstvorbereitung als Waffenträger
- Technische Eigenschaften und Besonderheiten verschiedener Waffentypen
- Taktisches Verhalten als Waffenträger allgemein und in Notsituationen
- Bewegungsabläufe
- Waffenhandhabung allgemein und unter erschwerten Bedingungen
- Intensives Schießtraining
- Auswertung und Nachbereitung
Dauer2 Stunden
TermineNach Absprache
AnmeldungBitte richten Sie Ihre Anmeldung bis 1 Woche vor Trainingstermin an unten angegebenen Kontakt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen. Der Lehrgang ist auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt.
SeminarortNach Absprache
KostenDie Seminarkosten beinhalten:

- Gebühren für Schießstand und Munition
- Schutzausrüstung

Gesamtpreis: EUR 80,00 / Teilnehmer (zzgl. 19% MwSt.)
Leihwaffen werden zusätzlich mit EUR 10,00 pro Waffe berechnet.
Zusätzliche InformationenDieses Seminar ist Bestandteil einer fortlaufenden Seminarreihe mit wechselnden Schwerpunkten. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
KontaktTSM THARROS Sicherheitsmanagement
Ansprechpartner: Herr I. Katsyfos
Telefon: 06103 - 98 88 297
Mobil: 0179 - 52 71 338
Mo. – Fr. von 9.00 bis 18.00 Uhr
Email: info@tharros-sicherheit.de
Internet: www.tharros-sicherheit.de
OptionenÜbersicht drucken Anmelden Seminar-Programm
//]]>